Die Stars der IAA 2015

SAN FRANCISCO, CA - FEBRUARY 05: A Mercedes-Benz coupe is displayed during ESPN The Party on February 5, 2016 in San Francisco, California. (Photo by Mike Windle/Getty Images for ESPN)

So wie letztes Jahr, vom 17. bis 27. September 2015, präsentieren auch 2016 wieder Autohersteller ihre brandneuen „Produkte“ auf der IAA in Frankfurt am Main.

2015 machte BMW einen riesigen Aufwand und baute eine komplette Straße durch die Messehalle worauf dann z.B. der neue 7er BMW fuhr.  Wenn man es in die komplett überfüllte Mercedeshalle schaffte, konnte man Zeuge einer riesigen Show werden und die neuen „Sterne“ bewundern.

Porsche trat mit dem Porsche Pajun in die Welt der Elektro-Supersportwagen ein. Aber auch überarbeitete Klassiker wie der 911er wurden vorgestellt.

Absolutes Highlight der Messe war das ConceptCar Bugatti Vision GT das in der PlayStation-Videospielreihe „Gran Turismo“ verwirklicht werden soll. Später wird es aber wohl auch noch eine leicht abgewandelte und straßenzugelassene Version geben – der Bugatti Chiron.

Insgesamt lockte die Internationale Automobilausstellung fast 1.000. 000 Besucher an. Alles in allem war es eine sehr beeindruckende Messe. Solltet ihr also an dem Wochenende, welches zwischen dem 22. – 29. September 2016 liegt, noch nichts geplant haben, wäre diese spektakuläre Veranstaltung wärmstens zu empfehlen.