Bildungsrettung unterstützt – Dank den Spendern!

Am 29. September galt es in ganz Sachsen dem Lehrermangel und den Missständen des sächsischen Bildungssystems entgegenzutreten. Dazu hatte der LandesSchülerRat alle Schulen Sachsens aufgerufen sich zu beteiligen, sei es symbolisch an der eigenen Schule oder auf der großen Kundgebung in Dresden.

Wir als SchülerRat können stolz sagen: Unsere Schule hat beides geschafft!

Im Haus Westberg formierten sich die Schülerinnen und Schüler zu einem großen Hashtag, welcher symbolisch für #bildungsretter stand und zeigten damit, dass auch sie sich den Forderungen des LandesSchülerRates anschließen, stellvertretend für alle Schüler.

Ebenso konnte durch eine kurzfristig ins Leben gerufene Spendenaktion ein Bus finanziert werden, welcher über 30 Schülerinnen und Schüler zur großen Kundgebung nach Dresden bringen konnte. Diese Delegation vertrat unser Gymnasium auf der Demonstration und wirkte aktiv den Verfehlungen sächsischer Bildungspolitik entgegen.

 Danke an alle Spender!

Ein besonderer Dank gilt den Spenderinnen und Spendern, welche trotz des kurzfristigen Aufrufs innerhalb weniger Tage über 500€ für unsere Sache opferten. Ihnen ist es zu verdanken, dass unser Gymnasium an dieser Veranstaltung teilnehmen konnte. Zu den Spendern können sich unter anderem viele Lehrer, Eltern und ortsansässige Unternehmen zählen. Ihnen allen vielen Dank!

Der Hashtag der Klassenstufen 5,7 und 8 am Aktionstag
Der Hashtag der Klassenstufen 5,7 und 8 am Aktionstag