JMG Flüchtlingshilfe prämiert

Das Flüchtlingsprojekt unserer Schule hat es wieder geschafft. Nach der erfolgreichen Preisverleihung im letzten Jahr erhofften sich die Schüler auch dieses Jahr wieder eine  Auszeichnung beim Engagementpreis „selbstverständlich menschlich“ (wir berichteten: 24.10.2016). Dieser Wunsch wurde am 02. Dezember erfüllt, sogar noch besser als erwartet. Nicht nur, dass die JMG Flüchtlingshilfe erneut in Zwickau als „selbstverständlich menschlich“ ausgezeichnet wurde, auch der Runde Tisch der Stadt Crimmitschau, welchem die Flüchtlingshilfe angehört, wurde ausgezeichnet. Dies geschah mit dem höchsten Preis für integratives Engagement in Sachsern –  dem sächsischen Integrationspreis. Jener wurde  durch die Staatsministerin für Gleichstellung, Petra Köpping,  und dem sächsischen Ausländerbeauftragten, Geert Mackenroth, verliehen.

Die Siegertruppe der JMG Flüchtlingshilfe in Zwickau
Die Siegertruppe der JMG Flüchtlingshilfe in Zwickau (v.l.n.r.) Thordis Meisinger, Lina Theumer, Vanessa Noll, Lea Zappek, Carlotta Neumerkel, Julia Pieschel, Lena Bär, Josephine Marr, Emily Thümmler(Abi 2016)

 

Bei der Verleihung des Sächsischen Integrationspreises im Sächsischen Landtag
Bei der Verleihung des Sächsischen Integrationspreises im Sächsischen Landtag