Ehrwald – ein Ort für jede Jahreszeit

Schon mal was von Ehrwald gehört? Wohl eher nicht, denke  ich mal. Hier erfährst du ganz kurz und knapp, warum du dort einmal hinfahren solltest – egal in welcher Jahreszeit.

https://www.skigebiete-test.de/skigebiet/ehrwalder-almbahn_pistenplan.html

Das Skigebiet Ehrwald ist ein wunderschönes Urlaubsziel, für KLEIN und GROß! Dazu müsstet ihr allerdings nach Österreich reisen, in die Nähe der Zugspitze. Das dürfte euch vom Namen her ja ein Begriff sein. 😉

Höhe: 1.100 m – 1.950 m
Es gibt dort sehr leichte und auch anspruchsvollere Pisten. Diese sind mit farbigen Schildern am Rand der Strecke genau gekennzeichnet. Die leichten sind blau markiert, die mittelschweren rot und die ganz schweren schwarz. Ihr könnt euch also entscheiden und wenn ihr nicht farbenblind seid, könnt ihr euch auch nicht verfahren. 😉

Skifahranfänger ab 3 Jahren, so alt seid ihr ja definitiv schon, können eine Skischule besuchen. Es gibt sie für Kinder und Erwachsene. Du musst dich allerdings in der Kleinstadt dafür anmelden. Für Kinder rechnet man ungefähr 55€ pro Eintageskarte ein!
In Ehrwald kann man im Winter natürlich nicht nur Ski fahren, sondern auch Snowboard. Selbstverständlich gibt es auch hierfür diverse „Schulen“, wenn man es lernen möchte.

 

Wenn der Winter für dich so gar nichts ist, kannst du auch im Frühling, Sommer oder auch Herbst deinen Spaß dort haben. Die Gegend bietet jede Menge attraktive Freizeitangebote, z.B. eine Kletterhalle, das Hallenbad, Minigolfen und Sommerrodeln. Du kannst auch Tennis spielen, zum Funsport und zum Paragliding gehen.

 

 

Zum Übernachten gibt es einige schöne Hotels oder Ferienwohnungen. Verhungern musst du auch nicht, denn zahlreiche sehr, sehr gut Restauants „versorgen“ dich mit leckerem Essen. Ich bekomme jetzt schon wieder Hunger, wenn ich nur daran denke. 😀

Tipp: An bestimmten Tagen kannst du abends mit dem Schlitten die Piste runterrodeln. Spaß ist garantiert!!:-)